Puni (Italien) und Belgian Owl - Kirsch Whisky erweitert das eigene Whisky-Exoten-Sortiment

Bild: PR Kirsch Whisky
Bild: PR Kirsch Whisky

14. Februar 2017

 

Mit Mail vom 14. Februar 2017 hat uns der deutsche Importeur Kirsch Whisky folgende Pressemitteilung über der Erweiterung des eigenen Whisky-Exoten-Sortiments übermittelt: 

 

Kirsch Whisky erweiter das eigene Whisky-Exoten-Sortiment: Puni (Italien) und Belgian Owl (Belgien) Whisky gehören zu den neuen Importmarken.

 

Neben Kavalan (Taiwan), Teerenpeli (Finnland), Floki (Island), Eddu (Frankreich), Sullivans Cove (Tasmanien) und New Zealand Whisky Collection (Neuseeland) gesellen sich nun auch Belgian Owl aus Belgien und Puni aus Italien zum Exotenportfolio hinzu.

 

Besonders am Belgian Owl Whisky ist, dass dieser über die ehemaligen Forsyths Pot Stills der schottischen Brennerei Caperdonich gebrannt wird. Gereift wird ausschließlich in First Fill Ex Bourbon Fässern der Heaven Hill Brennerei und sämtliche Zutaten stamen vor Ort aus der Region Hespengau, die für ihre fruchtbaren Böden und herausragende Landwirtschaft bekannt ist. Für mehr Infos zu belgian Owl empfehlen wir den Reisebericht auf dem Kirsch Whisky Blog.

 

Belgian Owl 3 y.o. First Fill Bourbon  Cask, 46% -  UVP: 54,90 €

3 Jahre gereift in First Fill Ex Bourbon Cask der Heaven Hill Brennerei, Noten von Apfel, Birne und Banane.

Bild: PR Kirsch Whisky
Bild: PR Kirsch Whisky
Bild: PR Kirsch Whisky
Bild: PR Kirsch Whisky
Bild: PR Kirsch Whisky
Bild: PR Kirsch Whisky

 

Bei Puni steht Regionalität auch im besonderen Fokus:Die Region Vinschagu in den italienischen Alpen galt früher als "KornkammerTirols" und beheimatet außergewöhnliche Roggensorten. So handelt es sich bei Puni Whisky um Malt Whisky aus Roggen-, Weizen- und Gerstenmalz. Der Mix gibt dem Destillat schon vor der Fasslagerung ein breiteres und komplexes Aromaprofil. Gebrannt wird ebenfalls auf Forsyths Brennblasen aus Schottland und reifen darf der Whisky neben Ex Bourbon Fässern auch in Marsalafässern aus Sizilien, Weinfässern aus Südtirol oder rauchigen Islayfässern aus Schottland. Verfügbar sind die folgenden Qualitäten:

 

Puni Nova Batch No. 02 (2016), 43% - UVP: 59,90€

3 Jahre gereift in amerikanischen und europäischen Eichenfässern, Noten von Honig, Banane und Vanille.

 

Puni Alba Batch No. 02 (2016), 43% - UVP: 74,90€

3 Jahre gereift in sizilianischen Marsalafässern + Finish in Ex-Islayfässern, Noten von Dunklen Früchten, Torf und Gewürznelken.

 

Puni Nero Limited Edition (2016), 43%, Limitiert auf 3.000 Flaschen - UVP: 49,90€

3 Jahre gereift in Pinot Nero Weinfässern aus Süd-Tirol, Noten von Pflaumen, Wilden Beeren und Orangenzesten.

 

Weitere Infos können Sie beim Kontakt Pascal Penderak (marketing@kirschwhisky.de) erhalten.