Wochenrückblick KW 18/2017 (01. - 07. Mai 2017)

Bild: Compass Box Whisky auf Facebook
Bild: Compass Box Whisky auf Facebook

Neuer Compass Box The Double Single - Blend aus Single Malt & Single Grain

Der Double Single von Compass Box ist wieder da und diesmal limitiert auf lediglich 5.838 Flaschen. Hierbei handelt es sich um einen Blend (46%) aus Single Malt und Single Grain, der seit dem 1. Mai 2017 in Europa verfügbar ist. Bei dem Single Malt (Anteil 72% - re-charedd ex-Bourbon Hogsheads) handelt es sich um Glen Elgin, beim Single Grain (Anteil  28% - re-charred ex-Bourbon barrels) um einen Girvan.

Bild: Bremer Spirituosen Contor auf Facebook
Bild: Bremer Spirituosen Contor auf Facebook

Eine neuer Strolch aus dem Hause Douglas Laing - Scallywag 13 Jahre

Das Bremer Spirituosen Contor lässt den neuen Scallywag 13 Jahre von der Leine. Der Speyside Strolch ist scheinbar eine wahre Sherrybombe (vielleicht auch daher die rote Verpackung?), da er diesmal für volle 13 Jahre in Sherry Fässern reifen durfte. Er soll gemäß Angaben vor allem wunderbare Noten von dunklen Früchten, Schokolade, Ingwer und Orangen tragen. Limitiert!

Bild: slyrs.com
Bild: slyrs.com

Slyrs 12 Jahre - die dritte Auflage kommt am 22. Juli 2017.  Andrang garantiert!

Am 22. Juli 2017 erscheint nun die dritte Auflage des streng limitierten Slyrs 12 Jahre, der in den vergangenen beiden Jahren sofort am gleichen Tag ausverkauft war und bei Ebay für horrende Preise angeboten wurde. In der Holzverpackung inklusive Miniatur für EUR 199,90, in einer neuen exklusiven Premiumverpackung EUR 139,90. Limitiert auf 4.000 Flaschen. First come, First serve ab 10 Uhr!


Bild: Teeling auf Facebook
Bild: Teeling auf Facebook

Neues aus Dublin/Irland - Teeling Brabazon Bottling (ex-Sherry Fässer)

Der Teeling Brabazon Bottling kommt nun nach Deutschland. Der Name Brabazon steht dabei für eine Familie, die zu der Zeit in der Region bestimmen war, in der Teeling mit dem Geschäft anfing. Dies ist die erste Abfüllung eienr Serie, die vor allem durch Wein- und Sherry Fassreifungen besteht. Die erste  Auflage kostet ca. 78 Euro und reifte in ex-Sherry Fässern und ist mit 49,5% abgefüllt.

Bild: whiskyexperts.net
Bild: whiskyexperts.net

Neuer Tomintoul 21 Jahre - Reifung ausschließlich im Bourbon Fass

Der Importeur Bremer Spirituosen Contor bringt den neuen Tomintoul 21 Jahre nach Deutschland. Diese Abfüllung ergänzte das bereits breite Portfolio der Brennerei und reifte dabei ausschließlich in Bourbon Fässern. Abgefüllt mit 40% wird er um die EUR 140 kosten.  Am Gaumen sollen sich Malzsüße und würzige Eichennote das Gleichgewicht halten, sowie altbackender Früchtekuchen zu entdecken sein.