What's Up?!




Die neuesten Whisky-Reviews

10. März 2018      

Ein Premium-Whisky vom Discounter?

Für die erste Single Cask Abfüllung aus dem Hause Aldi hat man sich für die Benrinnes Brennerei aus der Speyside entschieden. Sehr klug und spannend wie ich finde, denn der Großteil der Produktion geht an die Blend-Industrie (Johnnie Walker und J&B) und mit der 15-jährigen Flora & Fauna Edition gab es bis dato nur eine offizielle Abfüllung der Brennerei. Doch was kann die Abfüllung?

27. Februar  2018

Seltene Reifung in Ex-Rye-Fässern!

Mit dem Glenmorangie Spios präsentierte die Brennerei erst vor kurzem das bereits neunte Mitglied der Private Edition. Für den Spios zeigte sich Dr. Bill Lumsden dieses Mal äußerst experimentierfreudig, denn diese Abfüllung wurde nicht etwa mit einem Rye-Finish versehen, sondern man entschied sich gleich für eine vollständige Reifung in ehemaligen

Rye-Whiskeyfässern aus Kentucky.

11. Februar 2018

Ein milder & schmeichelnder Lowlander

Mit der Brennerei Auchentoshan kam ich ganz zu Beginn meiner Whisky-Leidenschaft im Rahmen eines Tastings im Kaminzimmer des Grand Hotel Schloss Bensberg in Berührung. Damals hatte ich natürlich noch keine Ahnung, wie man den Namen der Lowland Brennerei tatsächlich ausspricht ("Ockuntoshun"). Der 12-Jährige Vertreter wurde in ehemaligen Bourbon und Sherry-Fässern gelagert. 

 


01. Feburar 2018    

Die ersten Notes zu einer Jura Abfüllung

Als ich mir kürzlich die Übersicht der auf meinem Blog bereits veröffentlichten Verkostungsnotizen so ansah, viel mir auf, dass ich ja noch gar keine Abfüllung der Jura Brennerei besprochen habe. Also beschloss ich kurzer Hand diese zu ändern und steuerte zielorientiert auf mein Sample Jura Superstition zu, welches noch oben auf meinem Schrank thronte und wartetet geöffnet zu werden.

31.  Januar  2018

Meet & Greet: Martime noten mit Sherry

Der Rock Oyster Blended Malt  ist Mitglied der Regional Malts Serie (u.a. Big Peat etc.) des unabhängigen Abfüllers Douglas Laing und vereint diverse Malts von den Inseln Orkney, Arran, Jura und Islay. Bei der Sherry Edition handelt es sich um eine limitierte Sonderabfüllung, die zusätzlich ihr Finish in ehemaligen spanischen Sherryfässern erhielt. Ein gelungener Blend, der die Inseln vereint.

28. Januar 2018

Rauchig, Schokoladig & Fruchtig

Nachdem das Sample nun schon länger bei mir im Whiskyzimmer verweilte, habe ich nun endlich die Zeit gefunden den Ardbeg An Oa unter die Lupe zu nehmen, der die Standard Range der Brenenrei um den Ardbeg TEN (2000), Uigeadail (2003) und Corryvreckan (2009) erweitert. Benannt wurde dieser Whisky nach der Mull of Oa, eine Halbinsel im Süden der Insel Islay.


22. Januar 2018

Finish in Rum, Brandy ud Sherryfässern

ür die Verkostung des Amrut Kadhambam verlassen wir mal wieder unser geliebtes Schottland und reisen nach Indien, denn hier wird dieser feine Tropfen gebrannt. Amrut gilt aktuell als die bekannteste indische Brennerei, die für die Herstellung auf Wasser und Getreide aus dem Himalaya zurückgreift. Der Name Kadhambam bedeutet so viel wie "Mischung"  und könnte nicht passender gewählt sein.

17.  Januar  2018

Maritime Noten und Süßlicher Honig

 In der "Regional Malts" Serie (Big Peat, Scallywag, Rock Oyster, Timorous Beastie und Epicurian) des unabhängigen Abfüllers Douglas Laing fehlte bis dato die Region Campbeltown. Diese Lücke wurde mit der Erscheinung des "The Gauldrons" Ende Oktober 2017 geschlossen. Für diesen Blend wurden nämlich ausschließlich Single Malts der schottischen Halbinsel Campbeltown verwendet.

13. Januar 2018

Fans von Wein-Finishes Aufgepasst!

Meine Lieblingsbrennerei außerhalb Schottlands liegt aktuell in Schweden, besser gesagt 10 km entfernt vom gleichnamigen Dorf Mackmyra. Alles begann im Jahr 2016 mit der Verkostung des damals noch aktuellen Mackmyra Blomstertid. Der Skörtetid (schwedisch für Erntezeit) ist Teil der limitierten Seasons Edition (Abfüllung Herbst 2017) der Brennerei.



Die aktuellen Praxis-Tests & Specials

29. April 2018

Tasting Box "Weltreise" von Glentaste

Mit der aktuellen Tasting Box "Whisky Weltreise" schickt mich Glentaste auf eine Reise durch die Länder Japan, Wales, Indien und Taiwan, aus der ich mit vielen neuen Eindrücke im Gepäck zurückkehre....und das ohne zu fliegen :) Einige der Abfüllungen hätte ich wohl sonst niemals verkostet, denn wer denkt schon bei Whisky an Wales? Gut, dass es diese Tasting Box gibt!

13. Dezember 2017       

Mix it, love it - der eigene Blend

Deutschlandweit bietet die Whisky-Factory als einziges Unternehmen die Möglichkeit sich einen individuellen Whisky zu blenden, der zudem auf dem Label den eigenen Whisky-Namen sowie den Namen des Master Blenders trägt. Für den Blend stehen insgesamt sieben sorgfältig ausgewählte Scotch Whisky sowie ein Single Grain Scotch Whisky zur Auswahl.

06.  Dezember  2017        

Das perfekte Weihnachtsgeschenk

Weihnachten steht vor der Tür und die Whisky-Helden unterstützen Euch auch in diesem Jahr. Von Geschenksets und Möbeln aus Whiskyfässern über Manschettenknöpfe aus dem Eichenholz alter Whiskyfässer und Whiskyzubehör bis hin zu winterlichen/weihnachtlichen Whiskys haben wir für Euch ein kleines aber feines Pottpüree an begeisternden Whiskygeschenken zusammengestellt



Die letzten Brennerei-Besuche & Event-Berichte

03. Dezember 2017     

Die größte Whisky Brennerei Deutschland

Rüdenau? Nie gehört? Ich auch nicht, aber das sollte sich ändern, denn im 700 Seelen Dorf ist man stolz auf die größte Whisky Brennerei Deutschlands. Von hier aus schafft man es in knapp einer Autostunde nach Frankfurt am Main. Die Brennerei liegt abseits von Bundesstraßen oder gar Autobahnen in einem idyllischen Tal, eingebettet zwischen Wäldern, Bergen und Flüssen. 

25. September 2017     

Besuch bei Talisker mit Standardführung

Die Whisky Helden haben Talisker einen Besuch abgestattet und haben an der Standardführung teilgenommen. Talisker ist die einzige Brennerei auf der Isle of Skye, die man per Auto über die Skye Bridge von Kyleakin nach Kyle of Lochalsh sowie bequem mit Fähren von Armadale nach Mallaig oder von Kylerhea nach Glenelg erreicht. Lest jetzt meinen Nachbericht mit einigen Fotos und Tipps für einen erfolgreichen Besuch.

25. September 2017     

Tullamore DEW & a Brew (Köln)

In Irland bereits seit Jahrzehnten gute Tradition: Die Kombination von Bier und Whisky. Hier zu Lande besser bekannt als "Herrengedeck", wobei dies in der klassischen Variante aus einem Korn ("Kurzer") und einem Bier ("Langer") besteht. Doch so richtig gelebt und vor allem bestellt wird das Herrengedeck eigentlich schon lange nicht mehr in den Bars und Kneipen. Zeit also für das Herrengedeck 2.0



Die letzten Pressemitteilungen

15. Juli 2018

14. Juli 2018  

02. Juli 2018     



Die Helden Gibt es auch auf Instagram (whisky_heroes)