Die neuesten Whisky-Reviews

01. Feburar 2017       

Die ersten Notes zu einer Jura Abfüllung

Als ich mir kürzlich die Übersicht der auf meinem Blog bereits veröffentlichten Verkostungsnotizen so ansah, viel mir auf, dass ich ja noch gar keine Abfüllung der Jura Brennerei besprochen habe. Also beschloss ich kurzer Hand diese zu ändern und steuerte zielorientiert auf mein Sample Jura Superstition zu, welches noch oben auf meinem Schrank thronte und wartetet geöffnet zu werden.

31.  Januar  2018

Meet & Greet: Martime noten mit Sherry

Der Rock Oyster Blended Malt  ist Mitglied der Regional Malts Serie (u.a. Big Peat etc.) des unabhängigen Abfüllers Douglas Laing und vereint diverse Malts von den Inseln Orkney, Arran, Jura und Islay. Bei der Sherry Edition handelt es sich um eine limitierte Sonderabfüllung, die zusätzlich ihr Finish in ehemaligen spanischen Sherryfässern erhielt. Ein gelungener Blend, der die Inseln vereint.

28. Januar 2018

Rauchig, Schokoladig & Fruchtig

Nachdem das Sample nun schon länger bei mir im Whiskyzimmer verweilte, habe ich nun endlich die Zeit gefunden den Ardbeg An Oa unter die Lupe zu nehmen, der die Standard Range der Brenenrei um den Ardbeg TEN (2000), Uigeadail (2003) und Corryvreckan (2009) erweitert. Benannt wurde dieser Whisky nach der Mull of Oa, eine Halbinsel im Süden der Insel Islay.


22. Januar 2017       

Finish in Rum, Brandy ud Sherryfässern

ür die Verkostung des Amrut Kadhambam verlassen wir mal wieder unser geliebtes Schottland und reisen nach Indien, denn hier wird dieser feine Tropfen gebrannt. Amrut gilt aktuell als die bekannteste indische Brennerei, die für die Herstellung auf Wasser und Getreide aus dem Himalaya zurückgreift. Der Name Kadhambam bedeutet so viel wie "Mischung"  und könnte nicht passender gewählt sein.

17.  Januar  2018

Maritime Noten und Süßlicher Honig

 In der "Regional Malts" Serie (Big Peat, Scallywag, Rock Oyster, Timorous Beastie und Epicurian) des unabhängigen Abfüllers Douglas Laing fehlte bis dato die Region Campbeltown. Diese Lücke wurde mit der Erscheinung des "The Gauldrons" Ende Oktober 2017 geschlossen. Für diesen Blend wurden nämlich ausschließlich Single Malts der schottischen Halbinsel Campbeltown verwendet.

13. Januar 2018

Fans von Wein-Finishes Aufgepasst!

Meine Lieblingsbrennerei außerhalb Schottlands liegt aktuell in Schweden, besser gesagt 10 km entfernt vom gleichnamigen Dorf Mackmyra. Alles begann im Jahr 2016 mit der Verkostung des damals noch aktuellen Mackmyra Blomstertid. Der Skörtetid (schwedisch für Erntezeit) ist Teil der limitierten Seasons Edition (Abfüllung Herbst 2017) der Brennerei.


10. Januar 2017       

Finish in Kanadischen Eisweinfässern

Mit der Verkostung des Glenfiddich Winter Storm gebe ich der Experimental Series von Glenfiddich eine neue Chance, nachdem mich der in dieser Serie erschienene Glenfiddich IPA nicht im Geschmack und Abgang überzeugen konnte. Der Winter Storm ist neben dem Glenfiddich IPA Cask Finish und dem Glendfiddich Project XX die dritte Abfüllung im Bunder der Experimental Series.

07.  Januar  2018

Der erste Big Peat mit Altersangabe

Mit dem Big Peat 25 years old Gold Edition erweitert der unabhängige Abfüller Douglas Laing seine Big Peat Range und veröffentlicht erstmals eine limitierte Big Peat Abfüllung mit einer Altersangabe, die zugleich der Startschuss einer dreiteiligen Reihe Vintage Series markiert. Weltweit limitiert auf 3.000 Flaschen, schaffen es nach Deutschland sogar nur 510 Flaschen.

05. Januar 2018

Ein wahrer Hidden Champion

Die Berliner Jungs von myDrams hatten mir Ende November ihre aktuelle Hidden Champions Tasting Box zur Verfügung gestellt, die ich bereits ausgiebig getestet und meine Eindrücke in diesem Artikel festgehalten habe. Aufgrund einer Erkältung war es mir zu dieser Zeit jedoch nicht möglich, die enthaltenen Whiskys zu verkosten. Dies hole ich jetzt gerne nach. 



Die aktuellen Praxis-Tests & Specials

13. Dezember 2017       

Mix it, love it - der eigene Blend

Deutschlandweit bietet die Whisky-Factory als einziges Unternehmen die Möglichkeit sich einen individuellen Whisky zu blenden, der zudem auf dem Label den eigenen Whisky-Namen sowie den Namen des Master Blenders trägt. Für den Blend stehen insgesamt sieben sorgfältig ausgewählte Scotch Whisky sowie ein Single Grain Scotch Whisky zur Auswahl.

06.  Dezember  2017        

Das perfekte Weihnachtsgeschenk

Weihnachten steht vor der Tür und die Whisky-Helden unterstützen Euch auch in diesem Jahr. Von Geschenksets und Möbeln aus Whiskyfässern über Manschettenknöpfe aus dem Eichenholz alter Whiskyfässer und Whiskyzubehör bis hin zu winterlichen/weihnachtlichen Whiskys haben wir für Euch ein kleines aber feines Pottpüree an begeisternden Whiskygeschenken zusammengestellt

29. November 2017       

das Tasting für zu Hause im Test

Hinter myDrams stehen die drei Berliner Jungs Chrissi, Dario und Lorenz, die es sich im Sommer 2016 zum Ziel gesetzt haben, Genießern und solchen, die es werden wollen, den Zugang und das Probieren von hochwertigen und seltenen Whiskys zu erleichtern. myDrams bietet schicke Whisky Boxen, die aufeinander abgestimmte und sich ergänzende  Whiskys für das Tasting zu Hause enthalten. 



Die letzten Brennerei-Besuche & Event-Berichte

03. Dezember 2017     

Die größte Whisky Brennerei Deutschland

Rüdenau? Nie gehört? Ich auch nicht, aber das sollte sich ändern, denn im 700 Seelen Dorf ist man stolz auf die größte Whisky Brennerei Deutschlands. Von hier aus schafft man es in knapp einer Autostunde nach Frankfurt am Main. Die Brennerei liegt abseits von Bundesstraßen oder gar Autobahnen in einem idyllischen Tal, eingebettet zwischen Wäldern, Bergen und Flüssen. 

25. September 2017     

Besuch bei Talisker mit Standardführung

Die Whisky Helden haben Talisker einen Besuch abgestattet und haben an der Standardführung teilgenommen. Talisker ist die einzige Brennerei auf der Isle of Skye, die man per Auto über die Skye Bridge von Kyleakin nach Kyle of Lochalsh sowie bequem mit Fähren von Armadale nach Mallaig oder von Kylerhea nach Glenelg erreicht. Lest jetzt meinen Nachbericht mit einigen Fotos und Tipps für einen erfolgreichen Besuch.

25. September 2017     

Tullamore DEW & a Brew (Köln)

In Irland bereits seit Jahrzehnten gute Tradition: Die Kombination von Bier und Whisky. Hier zu Lande besser bekannt als "Herrengedeck", wobei dies in der klassischen Variante aus einem Korn ("Kurzer") und einem Bier ("Langer") besteht. Doch so richtig gelebt und vor allem bestellt wird das Herrengedeck eigentlich schon lange nicht mehr in den Bars und Kneipen. Zeit also für das Herrengedeck 2.0



Die Helden Gibt es auch auf Instagram (whisky_heroes)