Starward Two Fold Double Grain Australian Whisky  - 40 % - Australien


23. August 2020

Dies ist ein unabhängiger Bericht der Whisky-Helden, der mein eigenes Empfinden und meinen persönlichen Eindruck schildert.  Die Flasche Starward wurde mir von Kirsch Whisky zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank für den Support!

#Sehr mild und süffig - ein All-Day-Dram mit süßer Vanille und fruchtig-floralen Aromen

Ein neuer Stern am Whisky-Himmel oder gar ein Whisky der nach den Sternen greift? Starward Whisky aus Australien - unkonventionell, jung und innovativ. 

 

Der Starward Whisky (gegründet 2008) entsteht ausschließlich aus Zutaten der Region, was ich klasse finde! Neben der Gerste werden insbesondere leicht ausgekohlte Rotweinfässer australischer Weingüter verwendet, in denen der Whisky in der Regel danke des Klimas in Melbourne nur drei Jahre reifen muss, um seine fruchtige Reife zu entfalten. 

 

Double Grain! - Der Name der Abfüllung "Two-Fold Double Grain" verweist dabei auf die beiden, für den Blend verwendeten Destillate: Eines aus Weizen (60%) und eines aus gemälzter Gerste (40%), die beide separat in mit australischem Shiraz, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir vorbelegten Barriquefässern und Hogsheads reifen durften. Spannend, wie durch dieses Set-Up die unterschiedlichen Charakteristika der beiden Getreidesorten miteinander vereint werden.

 

Nicht gefärbt, nicht kühlfiltriert - purer australischer Whisky eben! Ob er auch bei uns in Deutschland den Durchbruch schafft und wir zukünftig bei Australien nicht mehr nur an Koalas und Kängurus sondern auch an Whisky denke? Während meiner Zeit in Australien habe ich dort auf jeden Fall das ein oder andere lecker, heimische Bier getrunken. Warum sollte nun nicht auch ein klasse Whisky folgen?! Ich bin gespannt und nehme vorweg, dass ich bis dato noch keinen Whisky so häufig hintereinander im Glas hatte, wie den Two Fold während der letzten warmen und sonnigen Sommertage!


# TASTING NOTES

Nose -  3.50 von 5

Süßliche Vanille und cremiger Honig machen den Auftakt. Es gesellen sich leichte, rote Früchte (Himbeere) hinzu, die mit warmer Vanillesoße übergossen wurden. Dezent würzig, teilweise vernehme ich exotische Früchte und florale Aromen. Insgesamt recht süß und fruchtig. Im Hintergrund etwas Nuss.

Taste -  3.50 von 5

Jetzt mehr Power dank prickelnder, angekohlter Eichenwürze. Cremige Vanille und angebranntes Karamell mit reifen (auch hier teilweise tropischen) Früchten, warmen Malz und leicht grasig-getreidigen Aromen. Sehr mild und unaufdringlich. Wunderbar süffig.

Finish -  3.00 von 5

Mittellang, leicht angekohltes Getreide und etwas herbere, trockene Eichenaromen. 


# FAZIT

Australien kann nicht nur Whisky, sondern in der Tat richtig guten, süffigen Whisky! Tolle süßliche und fruchtige Aromen in der Nase und am Gaumen. Sehr mild und süffig - ein All-Day-Dram, welches ich gerade aufgrund der Leichte bei warmen Sommertagen sehr genieße! Wer jedoch typische Aromen aus Reifungen in ehemaligen Weinfässern erwartet, der könnte hier ggf. enttäuscht werden, denn die bleiben m.E. nahezu aus bzw. kommen nur dezent zur Geltung. Ich vermute, dass hier amerikanische Eiche verwendet wurde. Wer jedoch auf einen süffig, milden, süßlich-fruchtigen und unkomplizierten Whisky steht, der sollte gerade zu einem Preis von unter EUR 35 zu schlagen. Ich finde ihn gelungen und habe ihn die letzten Tage sehr genossen.

 


Bewertung  
Whisky-Helden              10.00 von 15 Drams (Guter Whisky - Verkostung empfohlen)
Whiskybase Rating
   
Verkostungen und Berichte Blog whiskyundfrauen
anderer Blogger/Experten Blog Barley Mania
  Vlog Whisky-Jason
Factsheet  
Region Australien
Abfüller Starward
Reifungszeit ca. 3-4 Jahre
Fass  div. Rotweinfässer
Finish  (-)
Alkohol 40%
Farbstoff nein
Kältefiltrierung nein
Preis EUR 34,90 


Kommentare: 0