Connemara 22 years- 46 % - Irland

12. August 2018

Das Urgestein aus der Cooley Distillery überzeugt mit einer Kombi aus dezenten Rauch-, Frucht- und Vanillearomen

 Meine erste Begegnung mit Connemara liegt mittlerweile ein bis zwei Jahre zurück. Damals kaufte ich mir das Peated Malts of Distinction Geschenkset, welches neben dem Standard Connemara Original weitere Größen wie beispielsweise den Laphroaig 10 enthält. Dank der aktuellen Tasting Box von Glentaste habe ich nun die absolut tolle Möglichkeit mit dem 22-jährigen Connemara die absolute Premium Abfüllung der Cooley Distillery verkosten zu können.

  

Der Connemara 22 (destilliert 1991/92, abgefüllt 2014) gehört zu den ältesten verfügbaren Abfüllungen den Cooley Brennerei (Beginn Produktion im Jahr 1989) und wohl aktuell zu einer der ältesten erhältlichen Irish Whiskeys. Doch nicht nur sein Alter ist außergewöhnlich, sondern auch das für die Herstellung verwendete getorfte Malz. Untypisch für irische Whiskeys! Die Reifung erfolgte über den gesamten Zeitraum ausschließlich in first-fill ex-Bourbon Fässern, die ihm einen intensiven Goldton verliehen haben. Insgesamt sollen nur 4.300 Flaschen abgefüllt worden sein. 

 

Cooley selbst produziert neben dem Connemara eine ganze Reihe irischer Whiskeys. Mit der noch jungen New teeling Distillery haben die Alteigentümer von Cooley, die Familie Teeling, ein neues spannendes Projekt gestartet. Man darf hier gespannt sein auf den ersten Whiskey aus dieser Brennerei. Teeling gibt es doch schon und das mit Altersangaben weit über 20 Jahren ?! Genau, aber diese stammen noch aus den Altfässern von Cooley.

 

An dieser Stelle möchte ich mich für die Unterstützung durch Glentaste.de bedanken, die mir ihre aktuelle Tasting Box zur Verfügung gestellt haben, in der neben dem Connemara 22,  noch der an Cnoc 22, der Ardmore 22 und der Tullamore DEW 14 Jahre enthalten sind.

 

Nose (4.00)

Zu Beginn strömt mir sehr viel Frucht entgegen. Insbesondere heben sich Pfirsich und tropische Früchte hervor.  Dazu gesellt sich süßliches Vanilleeis und über allem schwebt eine dezente Rauchwolke mit milden Kräutern. Nach hinten raus ein Aroma, welches ich zunächst nicht identifizieren kann, welches mir aber aus Wellnessanstalten bekannt erscheint. Könnte Richtung Rosenwasser gehen.

 

TASTE (3.75)

Schöne Kombination aus Würze und Ingwer, die vorne auf der Zungenspitze ein leichtes prickeln verursacht. Süße Früchte mit Vanille und Honig. Insbesondere leicht gegorener, säuerlicher Apfel. Leichte Salzigkeit und ein Hauch Minze. Der Rauch hält sich im Mund im Hintergrund. Sehr spannend und interessant.

 

FINISH (4.25)

Der Abgang gefällt mir außerordentlich gut. Lang mit dezenten Rauchnoten, Gewürzen und Vanille sowie süßliches Lakritz. Leicht floral. Grandios und toll ausbalanciert!

 

FAZIT

Der Connemara 22 ist schön komplex und zeigt eine sehr gute ausbalancierte Harmonie aus dezenten Rauchnoten mit jeder Menge Frucht- und Vanillearomen. Für mich eine echte Entdeckung doch würde ich hierfür knapp EUR 115 auf den Tisch legen? Schwierig....

 


Bewertung  
Whisky-Helden              12 von 15 drams (Exzellenter Whisky - gehört in jede Bar)
Whiskybase Rating
   
Verkostungsnotizen & Videoverkostung des Vloggers Whiskybabbler
Berichte anderer Blogger   
Factsheet  
Region Irland
 Abfüller Connemara / Cooley
Alter 22 Jahre
Fassart first-fill ex-Bourbon
Finish nein
Alkoholgehalt 46 %
Farbstoff? nein
Kühlgefiltert? nein
Preis 115 EUR


Kommentare: 0